Jugendparlamentarier


Wir – das Trierer Jugendparlament – vertreten die Interessen der minderjährigen Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt.
Wir können über alle Themen beraten, die für Kinder und Jugendliche wichtig sind. Die Ergebnisse unserer Arbeit teilen wir dann der Politik und der Öffentlichkeit mit und treten so für eine kinder- und jugendfreundlichere Stadt ein. Mehr Infos zum Trierer Jugendparlament findest Du hier.

Auf dieser Seite kannst Du einen Überblick über die Mitglieder des Jugendparlaments bekommen.

Die Arbeitsgruppen für die nächsten zwei Jahre stehen noch nicht fest. Sobald sich das ändert, erfährst du hier mehr über die Themen und die Möglichkeit mitzumachen.

Die Mitglieder des Vorstands treffen sich alle zwei Wochen. Bei ihren Treffen bereiten sie Themen vor, mit denen sich das Jugendparlament auseinandersetzen soll. Darüber hinaus vertritt der Vorstand das Jugendparlament in der Öffentlichkeit.

 

 Ioana-Adelina Nescovici Alexander Feltes
(Vorsitzende) (stellv. Vorsitzender)
   
Biewer Ruwer
 Humboldt-Gymnasium  Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
 Wir werden unterschätzt – Engagement, Interesse, Diskussion und eigene Meinung – dazu ist die Jugend fähig.  Freies WLAN war nur der erste Schritt zu einem digitalen Trier – weiter erfolgreich für unsere Stadt.

 

Louis Schiffhauer Jakob Waldschütz
 Vorstandsmitglied Vorstandsmitglied
 
Weismark  Feyen
Humboldt-Gymnasium  Friedrich-Wilhem-Gymnasium
 Ich möchte mich für billigere Buspreise einsetzen. Außerdem sollen die Fahrkarten für Schüler nach Zonen abgerechnet werden.  Ich setze mich für mehr Pünktlichkeit von Bussen und mehr Sportangebote in Schulen ein.

 

 

 Asad Ullah
 Vorstandsmitglied
 Ehrang
 Humboldt-Gymnasium
 Ziele sollen nicht nur gesetzt, sondern auch erreicht werden.

 

 

Das Jugendparlament hat jeweils einen Sitz als beratendes Mitglied im Jugendhilfe- und im Schulträgerausschuss (JHA und STA). Das bedeutet, Mitglieder des Jugendparlaments dürfen bei den Sitzungen dabei sein und die Interessen der Kinder und Jugendlichen in diesen Gremien vertreten.


Jugendhilfeausschuss

 Lisa Siegert Laura Kolb
Beratendes Mitglied im JHA  stv. beratendes Mitglied im JHA
   
Matthias Tarforst
 Auguste-Viktoria-Gymnasium Angela-Merici-Gymnasium
 Für ein breiteres Sportangebot in Trier!  Damit wir morgens nicht mehr vor geschlossenen Türen stehen – mehr Busse zu Stoßzeiten!


Schulträgerausschuss

Lara Donwen Konstantin Oberbillig
  Beratendes Mitglied im ScA  stv. beratendes Mitglied im ScA
 
 Ruwer Kürenz
 Humboldt-Gymnasium Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
 Wir sind Triers Zukunft! Für bessere Bedingungen an Schulen und ein soziales Miteinander. Mit mir für modernere Schulmedien, denn Digitalisierung findet nicht nur in der Freizeit statt.

 

 

 

 Ivan Aleksandrov Elias Bruch
   

 Trier-West  Trier Mitte
 Nelson-Mandela-Realschule  Friedrich-Wilhem-Gymnasium
 Ich setze mich für ein besseres Bildungssystem und für Kreativität und Kultur ein. Für den Ausbau der Fahrradwege in Trier

 

 

 Philipp Felten  Noah Jüngling
   
 Trier-Süd Trier-Süd
 Max-Planck-Gymnasium  Integrierte Gesamtschule
 Ich setze mich dafür ein, dass es mehr Sport oder Sportstätten für die Trierer Jugendlichen gibt. Für pünktliche Busverbindungen und freies WLAN in den Bussen!

 

 

 Daniel Kuzovlev Bjarne Löhr
   
 Trier-West Ruwer
 Integrierte Gesamtschule Max-Planck-Gymnasium
Ich setze mich für besser ausgestattete Sporthallen und frei nutzbare Sportanlagen ein. Jugendliche in wichtige Entscheidungen mit einbeziehen!

 

 

 Leia Meltzer Johannes Meyrer
   
 Feyen Irsch
 Humboldt-Gymnasium Auguste-Viktoria-Gymnasium
 Mehr Aktivitäten und Möglichkeiten für Jugendliche, neue Leute kennenzulernen. Ich möchte mich für mehr Radwege und bessere Sportanlagen einsetzen.

 

 

 Diana Podoynitsyn  Clara Schrömbgens
   
 Feyen Trier-Nord
 Hymboldt-Gymnasium Humboldt-Gymnasium
 Besseres Informieren über Angebote, Unterstützungsmöglichkeiten, Jugendtreffpunkte und Freizeitaktivitäten.  Trier braucht mehr Jugendplätze und eine schönere Natur in der Innenstadt!

 

 Yaniv Taran Nils Thiel
   
 Pfalzel Trier-Nord
 Freidrich-Wilhelm-Gymnasium Humboldt-Gymnasium
 Für die älteste Stadt Deutschlands: neue Einrichtungen, sichere Schulwege, bessere Busverbindungen, renovierte Schultoiletten und vieles mehr! ….das braucht die Jugend von Trier! Für schönere Schulhöfe, saubere Schultoiletten und flexible Busverbindungen in Trier.

 

 Emma Wilhelm
 
 Kürenz
Angela-Merici-Gymnasium
 Ich setze mich für mehr Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche z.B. Treffpunkte, Jugendzentren, etc. ein!