Fahrrad fahren mit Helm für mehr Sicherheit im Straßenverkehr!


Das Trierer Jugendparlament hat eine neue Aktion ins Leben gerufen: Plakate und Postkarten, die in der Stadt aufgehängt und verteilt wurden, sollen auf das Tragen eines Helms beim Fahrradfahren im Straßenverkehr hinweisen.
Wie verschiedene Quellen zeigen, ist bei Unfällen im Straßenverkehr der Kopf das am häufigsten verletzte Körperteil, das es mit einem passenden Helm zu schützen gilt, wenn man auf seinem Drahtesel unterwegs ist. Die Schülerunfallversicherung beispielsweise veröffentlichte 2001 in einer Statistik, dass Verletzungen am Kopf mit weitem Abstand vor Schrammen oder Brüchen am Oberarm und der Hand rangieren. Auch die Polizei Rheinland-Pfalz verweist auf ihrer offiziellen Homepage auf das Tragen eines Helms im Straßenverkehr und gibt entsprechende Hinweise und Tipps.
Um die Aufmerksamkeit der Bürger auf dieses Thema zu lenken, werden in den kommenden Wochen Plakate in den Trierer Bussen und an öffentlichen Orten zu sehen sein. Außerdem liegen im gleichen Zeitraum verschiedene Aktionspostkarten in zahlreichen Geschäften aus. Wer im Zeitraum vom 15. April bis 17. Mai eine Postkarte in einem der teilnehmenden Fahrradläden vorlegt, erhält 10% Rabatt auf den Erwerb eines neuen Fahrradhelms.
Welche Fahrradläden unser Projekt unterstützen, seht ihr hier:

Kommentar erstellen