Offiziell in Amt und Würden!


Am Mittwoch nachmittag, den 09. März wurden 21 Jugendparlamentarier für die kommenden zwei Jahre verpflichtet. In der schönen Kulisse des Stadtmuseum Simeonstift, neben Ausstellungsstücken aus dem alten Rathaus am Kornmarkt, begrüßte Bürgermeisterin Birk die jungen Vertreter der Stadt. Ganz offiziell mit Verpflichtungstext, Handschlag und städtischer Geschäftsordnung erfolgte der Startschuss für die neuen Mitglieder des JuPa.
Und die zeigten gleich, dass sie nicht ganz unvorbereitet in ihr neues Amt starten.
Die Arbeitsgruppen, die im Vorfeld im Rahmen der Zukunftswerkstatt bereits aktiv waren, präsentierten ihre Ergebnisse zu der Frage: Was hat sich das neue Jugendparlament vorgenommen? Und der neue Vorsitzende Jonas von der Groeben informierte über bereits geplante Projekte und Termine in naher Zukunft. IMG_0593

Kommentar erstellen